false (Projekte anzeigen)
Aufgrund der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) haben wir unsere Datenschutzbedingungen aktualisiert. Detaillierte Info
Update Cart?

Changing division would affect availability and pricing of products in your cart.

Changing your customer account may impact your product pricing and availability. The address you have selected may also be affected on the checkout page

Do you want to proceed with this change?

This account is no longer active, please select an active account.

Choose your HAGEMEYER division
Update Cart?

Changing division would affect availability and pricing of products in your cart.

Please update your zip code for accurate availability information.
text.skipToContent text.skipToNavigation

Was ist PunchOut und wofür wird das genutzt?

 

 

Die PunchOut Technologie ermöglicht es Ihnen, Sortimente diverser Anbieter innerhalb Ihrer Systemlandschaft zu nutzen. Große Unternehmen nutzen diese Möglichkeit schon ausgiebig, um beispielsweise Büromaterial, Möbel oder Ersatzteile einzukaufen.  Um die Käufe vieler Mitarbeiter zu koordinieren und zu kontrollieren, kommt entweder eine hausinterne Software zum Einsatz, oder es wird eine so genannte „e-Procurement“ Plattform genutzt. 
 
Diese Systeme haben Funktionen wie Bestellfreigaben, konsolidierte Rechnungen inkl. Anbindung an die Buchhaltung und vieles mehr. Mit dem Einsatz von PunchOut kann man über die hauseigene Software in den Shop eines Anbieters gelangen und dort alle Informationen und Funktionen nutzen. Beim Bestellvorgang selbst treten dann die ganzen Sonderfunktionen der firmeneigenen Software in Kraft. 
 
HAGEMEYER richtet eine PunchOut Schnittstelle normalerweise innerhalb von 48 Stunden für Sie ein. Ein Produktkatalog benötigt ca 3 Wochen Vorlaufzeit. 

Was ist der Unterschied zwischen PunchOut und einem individuellen Produktkatalog?

 
Der Produktkatalog ist im Prinzip eine große Datei (vergleichbar einer XLS Datei), die die wichtigsten Eckdaten zu einem Produkt enthält. Diese wird aus dem System des Anbieters exportiert, an den Käufer versendet und in das dort genutzte System eingespielt. So ein Datenaustausch birgt allerdings einige Nachteile. 

Nachteile eines Produktkatalogs: 

>> Ein regelmäßiger Austausch von Produktinformationen und Preisen erzeugt riesige Datenmengen. Speicher laufen voll, Energie wird unnötig verbraucht. 

 

>> Gerade im Elektrogroßhandel gibt es Zuschläge für Metall, die sich täglich ändern. Während der Shop diese Zuschläge annähernd realtime errechnet, sind die Angaben in so einer Produktdatei statisch und damit nicht zu 100% korrekt.

 

>> Generell bietet das Online Shopumfeld viele praktische Funktionen, die ein Katalog nicht leisten kann. Beispielsweise 360 Grad Ansichten von Produkten oder Datenblätter der Hersteller. 


Laden Sie sich HIER ein kurzes PDF herunter, indem die Unterschiede zwischen PunchOut und Produktkatalog genauer beschrieben sind. 

 

 

Elektrohelden PunchOut FAQ    Sie haben noch weitere Fragen zu PunchOut?

 

Dann besuchen Sie unser PunchOut FAQ bei den Elektrohelden. In unserer Community können Sie auch gerne alle Fragen posten, die dann noch offen sind. 

 

          

 

Wir beraten Sie gerne zur Einrichtung Ihrer OCI Schnittstelle