text.skipToContent text.skipToNavigation
false (Projekte anzeigen)
OMRON - Innovationen im Schaltschrankbau

 

 

Der Schaltschrank: Herzstück einer Fertigungszelle


Innovationen und Weiterentwicklungen im Schaltschrankbau, sowohl bei dem Entwurf als auch in der Herstellung des Schaltschrankes, wirken sich immer auch direkt auf die Produktionsanlage aus. Es entstehen Zusatznutzen, die nicht nur dem Schaltschrankbauer zu Gute kommen, sondern auch dem Endanwender und Maschinenhersteller.

Wenn es gelingt, die Konzepte für Entwurf und Herstellung von Schaltschränken sowiefür die menschliche Interaktion mit ihnen durch neue Produkte, Verdrahtungssysteme und Technologienweiterzuentwickeln, kann der Schaltschrankbau einfacher und u. U. erheblich effizienter gestaltet werden. Mit unserem neuen übergreifenden Konzept „Value Design for Panel“ *1 für die Produktspezifizierung des Schaltschranks möchten wir unseren Kunden solche Weiterentwicklungen und Prozessinnovationen zugänglichmachen.

*1 Value Design for Panel : Unser übergreifendes Konzept „Value Design for Panel“ (im Folgenden „Value Design“ genannt) für die Spezifizierung der im Schaltschrankbau verwendeten Produkte bietet unseren Schaltschrankkunden einen echten Mehrwert. Durch die Kombination mehrerer Produkte, die dem Value Design-Konzept folgen, wird dieser Mehrwert weiter gesteigert.

 

 OMRON - Innovationen im Schaltschrankbau

 

OMRON - Innovationen im Schaltschrankbau

 

 

Sensorik:

 

Schaltschrank-Komponenten:

 

Sicherheitstechnik:

- Induktiver Näherungsschalter: E2A / E2B

- Optische Sensoren: E3Z, E3FA, E3S

- Mechanische Positionsschalter: WL-N, D4N

 

 

- Industrie Relais: G2R, MY

- Überwachungsrelais: K8

- Schaltnetzteile: S8VK

- Temperaturregler: E5_C

 

- Lichtgitter: F3SG

- Sicherheitsrelais: G9SE, G9SR

- Not-Halt Taster: A165E, A22E

 

 

 

 

Mitarbeiter:

Einfache und unkomplizierte Lösungen für Schaltschrankbauer

 

OMRON - Innovationen im Schaltschrankbau

 

Einfache Verdrahtung

Klemmenblöcke mit Push-In Plus-Technologie vereinfachen die Verdrahtung.

 

Einfaches Einstecken:
Die Einsteckkraft bei unseren Klemmenblöcken mit Push-In Plus-Technologie ist geringer als bei einer Kopfhörerbuchse.


Fester Halt:
Trotz der geringen Einsteckkraft haben die Drähte einen festen Halt. Unter Anwendung eines ausgeklügelten mechanischen Designs und unterstützt durch unsere moderne Fertigungstechnologie haben wir eine Feder entwickelt, die bei niedriger Einsteckkraft eine hohe Auszugskraft gewährleistet.


Mit beiden Händen arbeiten:

Der Klemmenmechanismus ist so ausgelegt, dass der Schraubendreher bei Entriegelung gehalten wird. Somit haben Sie beide Hände frei, um die Verdrahtung über die stirnseitigen Kabeleinführungen zu entnehmen.


Verdrahtung mit Litzen möglich:

Es können Leitungen mit Aderendhülsen, Volldraht oder Litzen eingesteckt werden. 


Stirnseitiges Einstecken und stirnseitiges Entriegeln

Die Kabeleinführungen unserer unabhängig entwickelten Klemmenblöcke mit Push-In Plus-Technologie sind durchgängig stirnseitig angebracht, um ein einfaches Einstecken zu ermöglichen. 

 

 

 

 

Prozess:

Innovative Konzepte für den Schaltschrankbauprozess

 

Effizienter Entwurf
Unsere CAD-Produktbibliothek hilft bei der Reduzierung des Entwurfsaufwands. Partner für CAD für elektrische Steuerungen: Zuken, EPLAN

 

Rasche kundenspezifische Anpassungen
Geräte mit vereinheitlichten Spezifikationen ermöglichen die einfache kundenspezifische Anpassung von Schaltschränken.

 

 Die Höhe und Tiefe unserer Produkte wurde vereinheitlicht, um eine einfache
   Anpassung bestehender Konzepte zu ermöglichen.

 

 Dank des umfassenden Sortiments von Produkten mit vereinheitlichten
  Spezifikationen verfügen Sie über eine größere Auswahl. Stromversorgungen,
  Zeitrelais, Mess- und Überwachungsrelais, Sockel (für Relais, Zeitrelais,
  Leckagesensoren), SSR, Klemmenblöcke für DIN-Schienen, Temperaturregler,
  Leistungsmonitore, USV, EtherCAT- Slave-Klemmen. 

 

Schnellere Verdrahtung 
Vereinheitlichte Verdrahtungsmethoden und -spezifikationen helfen, Lieferzeiten zu verkürzen.

 

 Leicht verständliche Klemmenpositionen unterstützen fehlerfreies Arbeiten.

 Dank vereinheitlichter E/A-Klemmenpositionen können Sie die Verdrahtung
  von Schaltschränken besser organisieren.

 Klemmenblöcke mit Push-In Plus-Technologie verringern den
  Verdrahtungsaufwand erheblich.

 Ein Nachziehen der Klemmen ist bei der Push-In Plus-Technologie nicht
  erforderlich. Der Druck der Klemme sorgt für sicheren Sitz von Aderendhülsen
  bzw. Drähten. Somit entfallen Probleme durch die vibrationsbedingte
  Lockerung von Klemmschrauben. 

 

Weltweite Lieferung
Unsere Value Design-Produkte sind für CE, UL und CSA zertifiziert. 

 

OMRON - Innovationen im Schaltschrankbau

 

 

 

 

Schaltschränke:

Eine Evolution im Schaltschrankbau

 

Platzsparend: 
Der neu gewonnene Platz ermöglicht die Montage von weiteren Geräten auf gleicher Montagefläche und somit eine erhöhte Schaltschrankfunktionalität.

Aufgrund der reduzierten Leistungsaufnahme (und der somit geringeren Wärmeentwicklung) ist bis zu einer Umgebungstemperatur von 55 °C eine Reihenmontage ohne Mindestabstand zwischen den einzelnen Geräten möglich.

Reduzierung von ungenutztem Platz: 
Wir helfen Ihnen, Schaltschränke zu verkleinern, indem wir den Abstand zwischen den Kabelkanälen sowie den ungenutzten Platz reduzieren. 

Vibrationsfestigkeit:
Klemmenblöcke mit Push-In Plus-Technologie ermöglichen den Aufbau robuster Schaltschränke, die Vibrationen bei Lieferung und im Betrieb widerstehen.

Verbesserte Luftzirkulation: 

Komponenten mit einheitlicher Höhe gewährleisten eine unbehinderte Luftzirkulation. Somit wird Wärme gut abgeführt. Durch Senkung der Temperatur im Schaltschrankaufbau werden die Produktzuverlässigkeit und -lebensdauer erhöht und die Ausfallraten reduziert. 

OMRON - Innovationen im Schaltschrankbau