text.skipToContent text.skipToNavigation
false (Projekte anzeigen)
Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Details ansehen

EDI-Anbindungen sichern Kostenvorteile

Zeit ist Geld – eine ungeliebte Formulierung, die aber vor allem bei der Beschaffung von MRO-Produkten bzw. C-Artikeln mehr als zutreffend ist. Diese C-Artikel repräsentieren zwar „nur“ ca. 20% des Einkaufswerts, bündeln aber auch 80% des gesamten Beschaffungsaufwandes eines Unternehmens. Deshalb sind elektronische Anbindungen für viele Firmen eine Chance, ihre Effizienz und Produktivität über die Automatisierung von Prozessen zu steigern.

Wir haben dank der Vielzahl unserer Lösungen und den damit verbunden zahlreichen Optionen die Möglichkeit, elektronische Anbindungen auf die unterschiedlichen Beschaffungsstrategien unserer Kunden abzustimmen und zu realisieren. Wir beraten Sie und begleiten Sie professionell in allen Projektphasen inkl. Test und Implementierung. Über 250 erfolgreich, von HAGEMEYER Deutschland realisierte EDI-Anbindungen sprechen eine deutliche Sprache. Überzeugen Sie sich selbst und profitieren auch Sie von unserem Know-how und unserer Erfahrungen!

 

Standard-Übertragungswegen
Mit unseren Standard-Übertragungswegen wird festgelegt, auf welchem Weg die Daten aus Ihrem System zu HAGEMEYER Deutschland gelangen und umgekehrt. Folgende Wege stehen Ihnen bei uns zur Verfügung: 

  • http(s): Das Hypertext-Übertragungsprotokoll überträgt Daten über ein Netzwerk. ‚http(s)‘ dient zur Verschlüsselung und Authentifizierung der Kommunikation zwischen Kunde und HAGEMEYER Deutschland.
  • E-Mail: Die zu übertragende Datei wird einfach an eine E-Mail angehängt. Alternativ kann auch der Mailtext die Information enthalten.
  • X.400: Oft auch Message Handling System (MHS) genannt. X.400 ist ein E-Mail-System und eine Alternative zur Internet-Mail. Dieser Übertragungsweg wird häufig beim Format EDIfact eingesetzt.
  • FTP: Dateiübertragungsprotokoll des Internets. Protokoll für die Übertragung von Dateien auf einen FTP-Server.

 

Standard- und Sonder-Übertragungsformate
Unser Angebot an Standard- und Sonder-Übertragungsformate sind ebenfalls ganz auf Ihre Anforderungen abgestimmt. Denn neben dem Übertragungsweg ist bei der Realisierung einer elektronischen Bestellanbindung entscheidend, in welchem Format die Dokumente verschickt werden, z. B. wie Auftragsbestätigung (technisch), Lieferschein und Rechnung, Zahlungsavis bzw. Gutschrift. Dadurch wird gewährleistet, dass die übermittelten Daten in Ihrem System problemlos weiterverarbeitet werden können. Selbstverständlich können wir auch bei den Übertragungsformaten mit den gängigsten Standards dienen – Sonderformate wie WEBEDI, cXML, xCBL, ASCII, XML sind ebenfalls auf Anfrage möglich.

  • SAP iDoc: XML-basierendes Dokument zum Einsatz im Warenwirtschaftssystem SAP
  • OpenTrans: kompatibel zu BMEcat-Katalogdokumenten
  • UGL: vornehmlich zur Auftragsabwicklung mit Handwerkersoftware
  • EDIfact: branchenübergreifender, internationaler Standard im elektronischen Geschäftsverkehr
  • VDA: spezielles Format der Automobilindustrie